Mein Weg in die finanzielle Freiheit

Pascal von fyoumoney.de hat kürzlich zu einer Blogparade aufgerufen, an der ich mich mit diesem Beitrag gern beteiligen möchte. Ihn interessieren persönliche Wege in die finanzielle Freiheit. Dabei will ich gar nicht umfangreich in meine Vergangenheit eintauchen. Diese lässt sich in den Anfangsartikeln meines Blogs nachlesen. Nur kurz dazu: Ich bin ein Zahlenmensch, beschäftige mich … weiterlesenMein Weg in die finanzielle Freiheit

Geldanlage – Mein kleines Weltportfolio

Weltportfolio

Im Artikel über meine „Investment-Karriere“ hattet ihr gelesen, dass ich derzeit ein sogenanntes Weltportfolio aus ETFs aufbaue. Darauf will ich heute etwas mehr eingehen. Wie bin ich darauf gekommen? Nachdem ich vor einigen Jahren auf ETFs aufmerksam geworden bin und einige Zeit ausschließlich in einen globalen Dividenden-ETF investiert hatte, trieb mich die Frage um, ob … weiterlesenGeldanlage – Mein kleines Weltportfolio

Geldanlage – Meine Investment-Karriere

Nachdem ich auf dem Blog einen kleinen Einstieg in die Themen rund um den Vermögensaufbau gegeben habe, möchte ich ein wenig auf meine persönliche Investment-Karriere eingehen. Wie bereits erwähnt, beschäftige ich mich privat seit rund 10 Jahren mit dem Thema Geldanlage. Zunächst eher sporadisch, in den letzten Jahren intensiver. Wie alles begann Mit dem Beginn … weiterlesenGeldanlage – Meine Investment-Karriere

Geldanlage – Diversifizieren mit Investment-Fonds

Nachdem wir uns zuletzt im Bereich Geldanlage mit verschiedenen Basisanlagen beschäftigt hatten, wollen wir uns heute noch Investment-Fonds ansehen. Anstatt Einzeltitel zu erwerben, können wir unserer Erspartes auch in Fonds investieren. Sinn und Vorteile Was sind Investment-Fonds und warum sind diese für uns interessant? Nun, anstatt einen Einzelwert zu kaufen, beteiligt man sich mit dem … weiterlesenGeldanlage – Diversifizieren mit Investment-Fonds

Geldanlage – Wohin mit dem Ersparten?

Gehen wir einmal davon aus, dass wir unsere Einnahmen (Stellschraube 1) und Ausgaben (Stellschraube 2) soweit im Griff haben, dass es uns gelingt, monatlich einen Überschuss auf dem Girokonto anzuhäufen. Dieses wächst nun stetig an. Das ist natürlich nett, aber wäre es nicht noch viel netter, überschüssige Mittel gewinnbringend anzulegen? Ich denke, da sind wir … weiterlesenGeldanlage – Wohin mit dem Ersparten?

Ausgaben – Lebe unter deinen Verhältnissen!

Nachdem wir uns im letzten Artikel die Einnahmenseite angesehen haben, kommen wir heute zur unschöneren Seite der Medaille, den Ausgaben. Wir alle müssen Geld ausgeben, um unser Leben zu bestreiten. Miete, Lebensmittel, Urlaube, da kommt schnell so einiges zusammen. Welche Ausgaben haben wir eigentlich und wo können wir ansetzen? Schauen wir uns doch zunächst an, … weiterlesenAusgaben – Lebe unter deinen Verhältnissen!

Einnahmen – Mehr davon!

Schauen wir uns also zunächst die erste Stellschraube des Vermögensaufbaus an, unsere Einnahmen. Nun, die grundlegende Rechnung ist nicht kompliziert. Unsere Einnahmen abzüglich unserer Ausgaben er­geben den Sparbetrag und somit unser Anlagepotential. Umso größer die Einnahmen sind, desto größer wird bei gleichbleibenden Ausgaben unser Sparbetrag. Ein we­sentlicher Erfolgsfaktor unseres angestrebten Vermögensaufbaus sind also unsere Einnah­men. … weiterlesenEinnahmen – Mehr davon!

Vermögensaufbau – Wieso, weshalb, warum?

Vermögensaufbau, warum macht man so etwas eigentlich? Wo bleibt denn da der Spaß? Kurz gesagt, man kann es machen, um seine zukünftige finanzielle Situation zu verbessern. Um etwas unabhängiger zu werden von seinem Arbeitseinkommen. Irgendwann vielleicht sogar gar nicht mehr auf Arbeitseinkommen angewiesen zu sein. Nur noch Dinge zu tun, die einen wirklich erfüllen. Klingt … weiterlesenVermögensaufbau – Wieso, weshalb, warum?